Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Politik

Südkoreas öffentliche Entwicklungshilfe steigt dieses Jahr auf Rekordhoch

Write: 2024-02-29 13:19:21Update: 2024-02-29 16:10:19

Südkoreas öffentliche Entwicklungshilfe steigt dieses Jahr auf Rekordhoch

Photo : YONHAP News

Südkorea wird dieses Jahr etwa 6,2 Billionen Won, damit so viel wie nie zuvor, für die öffentliche Entwicklungszusammenarbeit (ODA) ausgeben. 

Den entsprechenden Antrag verabschiedete der Ausschuss für internationale Entwicklungskooperation in einer Sitzung unter Leitung von Ministerpräsident Han Duck-soo am Donnerstag. 

Für die öffentliche Entwicklungshilfe werden demnach 6,26 Billionen Won oder knapp 4,7 Milliarden Dollar eingesetzt, damit 31,1 Prozent mehr als im vergangenen Jahr. 

So stark waren die ODA-Ausgaben Südkoreas seit dessen Beitritt zum OECD-Ausschuss für Entwicklungshilfe (DAC) 2009 noch nie gestiegen.

Der größte Anteil von 17,5 Prozent ist für humanitäre Hilfe vorgesehen, darunter für den Wiederaufbau in der Ukraine. 15,1 Prozent sollen in die Verkehrsinfrastruktur fließen, neun Prozent in den Gesundheitsbereich.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >