Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Internationales

US-Senator schlägt Stationierung von taktischen Atomwaffen in Südkorea vor

Write: 2024-05-30 08:56:50Update: 2024-05-30 10:10:19

US-Senator schlägt Stationierung von taktischen Atomwaffen in Südkorea vor

Photo : YONHAP News

Ein US-Senator hat die Stationierung von taktischen Atomwaffen in Südkorea vorgeschlagen.

Auf diese Weise könnte die Abschreckung verstärkt werden, forderte Roger Wicker, Mitglied des Verteidigungsausschusses am Mittwoch in einem Bericht. Er begründete seine Idee mit der fehlenden Aussicht auf eine baldige diplomatische Lösung im Atomstreit mit Nordkorea.

Nordkorea übertreffe die Erwartungen, was seine Atom- und Raketenprogramme anbelange und die Kapazitäten, um die USA ins Visier zu nehmen.

Die USA müssten sicherstellen, dass die Abschreckung auf der koreanischen Halbinsel nicht erodiere. Dies bedeute, dass die Verteidigungsbereitschaft mit regelmäßigen Militärmanövern, einer gleichbleibenden Truppenpräsenz in Korea und neuen Optionen aufrechterhalten werden müsse. Als neue Optionen nannte er Einigungen über die nukleare Teilhabe im Indopazifik und eine erneute Stationierung von taktischen Atomwaffen auf der koreanischen Halbinsel.

Es bedürfe substanzieller Änderungen, um auf die "nukleare Expansion" Chinas und Russlands reagieren zu können, führte der Senator in dem Bericht weiter aus. Mit Südkorea, Japan und Australien müssten Gespräche geführt werden, um deren Bereitschaft für Abkommen über die nukleare Teilhabe auszuloten. Als Vorbild sollten dabei entsprechende Verträge der USA mit NATO-Verbündeten dienen.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >