Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Politik

Ärzte halten Massenkundgebung gegen höhere Medizin-Zulassungsquoten ab

Write: 2024-03-04 09:40:25Update: 2024-03-04 10:27:19

Ärzte halten Massenkundgebung gegen höhere Medizin-Zulassungsquoten ab

Photo : YONHAP News

Tausende von Ärzten haben in Seoul eine Massenkundgebung gegen höhere Medizin-Zulassungsquoten abgehalten.

Bei der Kundgebung im westlichen Stadtteil Yeouido am Sonntag warf Kim Taek-woo, Leiter des Dringlichkeitsausschusses des Ärzteverbandes Korean Medical Association (KMA), der Regierung vor, unter dem Deckmantel der Medizinreform einseitig unannehmbare politische Maßnahmen voranzutreiben.

Die Regierung setze Assistenzärzte mit Anordnungen, die außerhalb des Gesetzes stehen, unter Druck. Auch setze sie alle Hebel in Bewegung, um einen Keil zwischen KMA und die Ärzte in Ausbildung zu treiben. Zudem kritisierte er, dass die Regierung immer wieder zum Dialog aufrufe, eine Änderung der Auswahlquote aber ausschließe.

Die Regierung solle ohne Vorbedingungen in den Dialog mit dem Ausschuss und den Assistenzärzten treten, um die Situation zu klären und Unannehmlichkeiten für die Bürger ein Ende zu bereiten.

Die Diskussion über Zulassungsquoten müsse von Grund auf beginnen. Die vorgeschlagene Erhöhung der Zahl der Medizinstudienplätze könnte zu einem Anstieg der medizinischen Kosten führen. Der Vorschlag für die Schaffung von 2.000 zusätzlichen Studienplätzen könnte zulasten der medizinischen Ausbildung gehen, warnte Kim weiter.

Der Veranstalter sprach von 40.000 Teilnehmern, während 20.000 erwartet worden seien. Die Polizei schätzte die Teilnehmerzahl auf 12.000.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >