Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Internationales

Außenminister Südkoreas und der USA beraten über Bedrohungen durch Nordkorea

Write: 2024-02-29 10:03:59Update: 2024-02-29 16:17:58

Außenminister Südkoreas und der USA beraten über Bedrohungen durch Nordkorea

Photo : YONHAP News

Die Außenminister Südkoreas und der USA haben sich über die jüngste Eskalation der Spannungen mit Nordkorea ausgetauscht.

Südkoreas Minister Cho Tae-yeol und sein US-Amtskollege Antony Blinken sprachen am Mittwoch (Ortszeit) in Washington über mögliche Provokationen Nordkoreas mit Blick auf die Parlamentswahlen in Südkorea im April und die Präsidentschaftswahlen in den USA im November.

Dabei waren sie sich über die Notwendigkeit der Kooperation zwischen Südkorea, den USA und Japan einig. Minister Cho bekräftigte, dass die Zusammenarbeit der drei Staaten für die gemeinsamen Sicherheitsinteressen und die Stabilität im indopazifischen Raum unerlässlich sei.

Insbesondere die Kooperation zwischen Südkorea und den USA sei "lichtdicht", sagte er.
Nordkorea hatte jüngst die Beziehungen beider Koreas als die von verfeindeten Staaten im Kriegszustand bezeichnet und gegenüber Südkorea wiederholt aggressiv gedroht. 

Der US-Außenminister gab bei dem Treffen außerdem bekannt, am 18. März Südkorea zu besuchen. Anlass ist der Gipfel für Demokratie, der vom 18. bis 20. März in Seoul stattfindet.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >