Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Internationales

Yoon bittet Steinmeier um Verständnis für Verschiebung seines Besuchs

Write: 2024-02-21 13:21:27Update: 2024-02-21 14:09:07

Yoon bittet Steinmeier um Verständnis für Verschiebung seines Besuchs

Photo : YONHAP News

Präsident Yoon Suk Yeol hat am Dienstag mit dem deutschen Staatsoberhaupt und der dänischen Regierungschefin telefoniert und um Verständnis für die Verschiebung seiner Besuche gebeten. 

Laut dem Präsidialamt in Seoul sagte Yoon im Gespräch mit dem deutschen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier, dass er aus verschiedenen Gründen gezwungen sei, seinen Besuch zu verschieben. Er nannte dabei die Notwendigkeit, sich auf Angelegenheiten betreffend den Lebensunterhalt der Bevölkerung zu konzentrieren.

Steinmeier habe gesagt, er habe volles Verständnis für die Position der koreanischen Seite. Er habe die Hoffnung geäußert, dass der Besuch Yoons in Deutschland zu einem angemessenen Zeitpunkt neu geplant werden könne, hieß es.

Beide Präsidenten stellten fest, dass ein gemeinsamer Sicherheitshinweis Südkoreas und Deutschlands zur Gefahr nordkoreanischer Cyberaktivitäten unabhängig vom verschobenen Besuch wie geplant am Montag veröffentlicht wurde. 

Sie einigten sich, die im Zuge der Besuchsvorbereitungen erörterten Projekte zur engeren Kooperation wie geplant voranzutreiben und eine ständige Zusammenarbeit in den Bereichen Sicherheit, Spitzentechnologie und Cyberraum anzustreben. 

Yoon erläuterte auch der dänischen Ministerpräsidentin Mette Frederiksen am Telefon, warum er seinen Besuch vertagen musste.

Frederiksen sagte außerdem, sie verstehe die Position Seouls. Sie würde einen Besuch Yoons in Dänemark jederzeit begrüßen. 

Südkoreas Präsident sollte ursprünglich am 18. Februar zu einer einwöchigen Reise nach Deutschland und Dänemark aufbrechen. Vier Tage vorher gab das Präsidialamt jedoch die Verschiebung der Auslandsreise bekannt.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >