Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Koreanisch für alle Fälle

Die Polizeihochschule (6) 뭐 틀린 말 했어?

#Alltagskoreanisch l 2022-04-04

Alltagskoreanisch

Ausdruck der Woche

Koreanisch: „뭐 틀린 말 했어?; mwo teullin mal haesseo“

Deutsch: „Habe ich etwa Unrecht?“


Erklärung

Der Ausdruck setzt sich aus folgenden Bestandteilen zusammen. 


뭐        hier: Interjektion am Satzanfang,

        um sich der Meinung einer anderen Person zu widersetzen

        (mit trotzigem, herausforderndem Unterton)

틀리-        Verbstamm des Verbs 틀리다 für „falsch sein“

-ㄴ        Verbendung zur Bildung von Attributformen aus Verben

말        Nomen für „Worte“

하-        Verbstamm des Verbs 하다 für „tun, machen“

-였-        Vergangenheitsinfix?

-어        nicht-höfliche Frageendung    


Der Ausdruck „뭐 틀린 말 했어?“ bedeutet wortwörtlich „Habe ich etwa falsche Worte gemacht?“ Der Sprecher äußert unverblümt seine kritische Meinung über einen Fehler oder ein bestimmtes Verhalten einer Person und stellt diese Frage in die Runde. Er ist sich vollkommen sicher, dass seine Worte richtig und gerechtfertigt sind, sodass er die Frage in der festen Annahme stellt, dass niemand die Frage bejahen und ihn zurechtweisen wird. Es handelt sich also um eine rhetorische Frage, auf die er keine Antwort erhofft, sondern mit der er nur nochmal betont, dass er Recht hat. Entsprechend wäre der Ausdruck natürlicher übersetzbar mit „Habe ich etwa was Falsches gesagt?“ oder „Habe ich etwa Unrecht?“

Meistens wird der Ausdruck benutzt, wenn man das Gefühl hat, dass die Anderen die eigene Meinung nicht teilen oder die eigenen Äußerungen als zu direkt betrachten und daher Unbehagen empfinden. 


Ergänzungen

사과: Nomen für „Entschuldigung“


Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >