Finanzminister: Externe Faktoren können Wirtschaftslage in zweiter Jahreshälfte entscheiden

erstellt: 2012-05-26 11:47:30 aktualisiert: 2012-05-26 12:36:18

Nach Auffassung von Finanzminister Bahk Jae-wan könnten externe Faktoren im Juni und Juli die Wirtschaftslage Südkoreas in der zweiten Jahreshälfte entscheiden.

In den beiden Monaten würden verschiedene außenwirtschaftliche Veränderungen erwartet, was das Bild der südkoreanischen Wirtschaft entscheidend beeinflussen könne, sagte Bahk am Freitag vor Pressevertretern.

Zur Wirtschaftspolitik in der zweiten Jahreshälfte sagte der Minister, die Regierung werde zwar mit Fokus auf Stabilität und Wachstum größere Dynamik anstreben. Künstliche Konjunkturankurbelung sei jedoch potentiell gefährlich, sagte der Finanzminister. Die Regierung habe zudem keine Pläne, weitere Maßnahmen zur Belebung des Immobilienmarktes zu ergreifen, hieß es.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
On-Air 11 Languages by Rotation
open the window of AOD
Programmschema
Lee Jung-seop, Mensch und Maler. Rufe der Hoffnung inmitten der Sehnsucht.
Speak Korean Talk to the World
70 Jahre Unabhängigkeit,  30 Jahre Zukunft
SNS und YouTube
Mehr Angebote
KBS World Radio Mobile
  • KBS World Radio Mobile
  • Die neue maßgeschneiderte App bietet Ihnen unter anderem Nachrichten, andere Programme, den Sprachkurs sowie Videos, Audio-on-Demand und Podcasts ...

<

1 / 4

>